Unser Service
100% Sichere Zahlung
Trustpay
100% Zahlungsschutz .
Support 24/7
Haben Sie eine Frage? Kontaktieren Sie Uns !
Unterwegs einkaufen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

(1)  Für alle Verträge von Schloss-Store24.de mit Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden
       Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung.

(2)  Mit Abgabe der Bestellung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. Die AGB können
       durch den Kunden jederzeit auf der Internetseite von Schloss-Store24.de abgerufen werden.

(3)  Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende AGB des Kunden gelten nur,
       wenn wir ihrer Geltung ausdrücklich und in Textform zugestimmt haben.
       Diese AGB gelten auch dann, wenn in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender AGB
       des Kunden Leistungen an ihn vorbehaltslos erbracht werden.

(4)  Vereinbarungen, die von den Regelungen dieser AGB abweichen, sind nur wirksam, wenn sie in Textform erfolgen.

§ 2 Definition Verbraucher

       Sofern Regelungen in diesen AGB an die Verbrauchereigenschaft des Kunden anknüpfen,
       ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt,
       der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 3 Vertragspartner

       Der Vertrag kommt zustande mit der Schloss-Store24.de, 

        PIZ Sicherheitstechnik, Schloß- und Schlüsseldienst GmbH

       c/o Schloss-Store24.de,

       Böblinger Str. 111, 70199 Stuttgart.

        Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart.

        Geschäftsführer: Ismail Üci

        HBR 17065 Stuttgart Amtsgericht Stuttgart.


§ 4 Bestellvorgang und Vertragsschluss

(1)   Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot,
        sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.

(2)   Auf der Internetseite unseres Online-Shops kann der Kunde unter den aktuell angebotenen Produkten wählen.
       Die Produktseite des jeweiligen Produktes enthält alle wesentlichen Eigenschaften des Produktes.

(3)   Nach Betätigen des Buttons "In den Warenkorb" wird der Kunde auf eine Seite weitergeleitet,
        auf der er seine persönlichen und ggf. geschäftlichen Daten eingeben sowie die Zahlungsart
        und eine Rechnungsanschrift wählen kann.

(4)   Eingabefehler kann der Kunde jederzeit durch erneutes Anklicken der entsprechenden Zeile
        und Löschen des eingegebenen Textes berichtigen.

(5)   Nach Betätigen des Buttons "Weiter" wird der Kunde auf eine Seite weitergeleitet, auf der er seine eingegebenen
        Daten überprüfen und ggf. über Betätigen des Buttons "Zurück" auf der Seite zur Dateneingabe korrigieren kann.

(6)   Eine verbindliche Bestellung ist erst durch Betätigen des Buttons "kostenpflichtig bestellen" möglich.
        Davor kann der Teilnehmer die Bestellung jederzeit durch Schließen des Browserfensters abbrechen.

(7)   Die Bestellung kann nur abgeschickt werden, wenn der Kunde die Sicherheitsfrage beantwortet und durch Anklicken
        der Checkbox "Ich habe die AGB und die Widerrufsbelehrung für Verbraucher zur Kenntnis genommen und bin mit
        deren Geltung einverstanden." die Kenntnisnahme der AGB und der Widerrufsbelehrung für Verbraucher bestätigt hat.

(8)   Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung
        der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kunde erhält im Anschluss an die Bestellung
        eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung des Kunden
        durch eine Bestellbestätigung per E-Mail annehmen.
        Erhält der Kunde innerhalb von 2 Stunden keine Bestellbestätigung, gilt die Bestellung als abgelehnt.

(9)    Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von uns gespeichert und kann vom Kunden
         über die Druckfunktion des von ihm verwendeten Browsers ausgedruckt werden.
         Nach Vertragsschluss erhält der Kunde eine E-Mail mit allen wesentlichen Angaben zur Bestellung
         und zur Lieferung der bestellten Ware.

(10)  Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

(11)  Es gibt keine einschlägigen Verhaltenskodizes, denen wir uns unterworfen haben.

§ 5 Widerrufsrecht

(1)    Wenn der Kunde Verbraucher ist, steht ihm nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2)    Kein Widerrufsrecht besteht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt
         sind und die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
         Dies ist insbesondere bei Schließanlagen der Fall. Diese sind Sonderanfertigungen,
         da sie speziell nach Kundenspezifikationen (z.B. Zylindermaße, Schlüsselkonfiguration) angefertigt werden.

(3)    Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

(4)    Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

         Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
         Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter,
         der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

         Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Schloss-Store24.de

        PIZ Sicherheitstechnik, Schloß- und Schlüsseldienst GmbH  c/o Schloss-Store24.de,

         Böblingerstraße 111, 70199 Stuttgart, Telefonnummer 701160158670,
         E-Mail Adresse : info@schloss-store24.de mittels einer eindeutigen Erklärung
         (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail ) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
         Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

         Sie können das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite
         (bitte Internet-Adresse einfügen) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch,
         so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

         Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus,
         dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

         Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,
         einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben,
         dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben),
         unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen,
         an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

         Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben,
         es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;
         in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

         Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder
         bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
         Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag,
         an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

         Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
         Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Alternativ je nach Fallgestaltung:

         Wenn Sie bei einem Fernabsatzvertrag nicht anbieten, die Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen,
         und die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können:
         „Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von … EUR [Betrag einfügen].“,
         oder, wenn die Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können:
         „Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

         Die Kosten werden auf höchstens etwa … EUR [Betrag einfügen] geschätzt.“ oder
         Wenn die Waren bei einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag aufgrund ihrer Beschaffenheit
         nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses
         zur Wohnung des Verbrauchers geliefert worden sind: „Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab.“

         Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen
         zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren
         nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung

§ 6 Preise und Versandkosten

(1)    Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

(2)    Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands Versandkosten,
         deren Höhe insbesondere von der Größe und dem Gewicht des bestellten Produkts abhängen.
         Die Versandkosten werden den Kunden auf den Produktseiten,
         im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

(3)    Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

§ 7 Lieferung

(1)     Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands und mit einem Paketdienst unserer Wahl,
          insbesondere durch DHL, DPD, GLS, UPS oder Hermes.

(2)     Die Lieferung erfolgt erst nach Eingang des Rechnungsbetrages.

(3)     Die Lieferzeit hängt vom bestellten Produkt und der bestellten Menge ab.
          Sie wird auf der Produktseite, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite mitgeteilt.

          Ist als Lieferzeit eine voraussichtliche Lieferzeit angegeben, kann die Lieferung bis zu 7 Werktage
          nach Ablauf der angegebenen Zeitspanne erfolgen.
          Erst nach Ablauf dieser 7 Werktage können wir in Verzug kommen.
          Die Frist beginnt mit Eingang des Rechnungsbetrages bei uns.

(4)     Der Kunde hat die Möglichkeit, falls Sie von uns angeboten wird, anstelle einer Standard-Lieferung
          eine Express-Lieferung zu wählen. In diesem Fall fallen erhöhte Gebühren für den Express Versand an.

§ 8 Zahlungsmöglichkeiten und -bedingungen

(1)     Die Zahlung kann nach Wahl des Kunden per Vorkasse, Sofortüberweisung, Kreditkarte Mastercard ,
          Visa, Paypal oder Klarna und weitere Zahlungsmöglichkeiten erfolgen.

(2)     Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse oder Sofortüberweisung teilen wir dem Kunden unsere Bankverbindung
          in der Bestellbestätigung mit oder die Zahlung wird über www.mollie.com übernommen und ausgeführt .

§ 9 Gewährleistung

(1)      Im Falle eines Mangels stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu,
           soweit nachfolgend nichts anderes regelt ist.

(2)      Ist der Kunde Kaufmann und der Kauf für ihn ein Handelsgeschäft, finden die Regelungen des § 377 HGB Anwendung.
           Die Ware gilt als genehmigt, wenn der Kunde den Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nicht ordnungsgemäß nachgekommen ist.

§ 10 Gefahrübergang

           Mit Übergabe der Ware an den Paketdienst geht die Gefahr des zufälligen Untergangs
           oder der zufälligen Verschlechterung der Wareauf den Kunden über.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

           Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

§ 12 Haftung

(1)      Für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit haften wir unbeschränkt.

(2)      Für einfache Fahrlässigkeit haften wir – außer im Falle der Verletzung des Lebens,
          des Körpers oder der Gesundheit – nur, sofern wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verletzt werden.
          Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung
          des Vertragszwecks notwendig sind. Die Haftung ist begrenzt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden,
          maximal jedoch bis zu einem Betrag von ……….. € (evtl. Versicherungssumme einfügen).

(3)     Die Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden, entgangenen Gewinn
          und Vermögensschäden ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit – außer im Falle
          der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – ausgeschlossen.

(4)     Eine weitergehende Haftung als in diesen AGB ist –
          ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen.

(5)     Die zuvor genannten Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten jedoch nicht
          für eine gesetzlich zwingend vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung oder die Haftung
          aus einer verschuldensunabhängigen Garantie.

(6)     Soweit die Haftung nach den vorherigen Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist,
          gilt dies auch für die persönliche Haftung von unseren gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 13 Kontaktdaten

          Bei Fragen und Beschwerden können Sie wenden an:

          Schloss-Store24.de

          PIZ Sicherheitstechnik, Schloß- und Schlüsseldienst GmbH

         c/o Schloss-Store24.de,



          E-Mail: info@schloss-store24.de

          USt.-Id.Nr.: DE 172 164 517


           HBR 17065 Stuttgart Amtsgericht Stuttgart


§ 14 Streitbeilegung

          Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit,
          die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren
          vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 15 Datenschutz

          Link zu unserem Datenschutz.

          https://schloss-store24.de/content/1-datenschutz


§ 16 Erfüllungsort, Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1)      Auf alle Verträge zwischen der Schloss-Store24.de  und Kunden und auf diese AGB
           findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung.

(2)      Sofern der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist,
           ist Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Stuttgart.

§ 17 Salvatorische Klausel

           Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden,
           berührt dies die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht.